Handlungsraum der Zukunft - Effizienzhaus Plus und mehr Klimaneutrale Quartiere - Projekte und Perspektiven
Mi 02. März 2022
10:00-12:00 Uhr

Um das Ziel der Klimaneutralität im Gebäudebereich bis 2045 zu erfüllen, sind komplexe Lösungsansätze gefordert. Nach den Zielen der Bundesregierung sollen ab Anfang 2025 alle Neubauten den Effizienzhaus 40-Standard einhalten und ab 2024 die auszutauschenden Teile bei Bestandsmodernisierungen dem Effizienzhaus 70-Standard entsprechen. Im Fokus steht dabei auch die Stärkung der Quartiersansätze. Die Dekarbonisierung der Wärmeversorgung und die Förderung alternativer Versorgungslösungen z. B. in Nahwärmenetzen werden in Zukunft maßgeblich die Klimaneutralität der Quartiere ausmachen.

Dieses Online-Seminar stellt laufende Projektansätze für nachhaltige Quartiersentwicklungen vor, die dieses Ziel verfolgen und Erkenntnisse zu Folgeprojekte geben könnten.

10:00 Uhr – Begrüßung
Peter-M. Friemert, ZEBAU GmbH

10:10 Uhr – Klimaneutrale Quartiere und integrierter Quartiersansatz
Joachim Gerth, Referatsleiter SW II 2 Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

10:30 Uhr – Herausforderungen der Energiewende: Wasserstoffanwendungen für das Quartier
David Sauss, SIZ energieplus – Steinbeis-Innovationszentrum/ TU Braunschweig

11:10 Uhr – Modellfall Klimaneutrales Stadtquartier? – Ansätze zur Bestandssanierung und Nachverdichtung im Quartier „Kleine Wolke“, Bremen
Olaf Mosel, M-Projekt Bremen

11:30 Uhr – Im Gespräch: Potentiale für das Effizienzhaus Plus mit Wasserstoff
mit Prof. Dr.-Ing. Clemens Felsmann, Technische Universität Dresden

11:45 Uhr – Rückfragen

12:00 Uhr – Ende der Veranstaltung