Bauen der Zukunft - Titel, Trends und Technologien Klimafolgenanpassung 2021: leicht gemacht?
Do 25. November 2021
16:00-18:00 Uhr

Die Aufnahme des Online Seminars wird hier demnächst abrufbar sein.

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse lassen uns aufhören und zum gemeinsamen Handeln aufrufen, das Bauen der Zukunft hinsichtlich klimatischer Veränderungen anzupassen. Die Klimadaten Deutschlands für das Jahr 2020 belegen einen dramatisch steigenden Anstieg der mittleren Jahrestemperatur. Das letzte Jahr ist das zweitwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gewesen. So ist die Durchschnittstemperatur seit 1881 bereits um 1,6 Grad gestiegen. Die Zahl der Hitzetage mit Höchsttemperaturen über 30 Grad Celsius hat sich vervielfacht. Und die Hitzeperioden auch in diesem Jahr unterstreichen die wachsende Bedeutung von klimaangepassten Bauen in Deutschland zum Schutz vor Starkregen, Hitzewellen und Stürmen. Unser Bauen muss sich an diesen, sich verändernden Verhältnissen orientieren.

Dieses Online-Seminar stellt den aktuellen Erkenntnisstand vor und vertieft die Fragestellungen einer bedarfsgerechten Beratung und einer notwendigen Planung von Maßnahmen. Gefragt wird auch nach kommunalen Strategien zur Klimafolgenanpassung im Zuge der Stadt- und Quartiersentwicklung. Und nicht zuletzt muss sich jeder Hauseigentümer den Klimafolgen anpassen und z. B. sommerliche Überhitzung oder extreme Niederschläge einkalkulieren.

16:00 Uhr – Begrüßung/Moderaion
Peter-M. Friemert, Informations- und Kompetenzzentrum für Zukunftsgerechtes Bauen (IKzB)

16:15 Uhr – Klimawandel in Deutschland – neue Erkenntnisse
Frank Böttcher boettcher.science, Meteorologe, Buchautor und Sprecher Deutsche Meteorologische Gesellschaft e.V.

16:50 Uhr – Klimafolgenanpassung konkret: Mängel erkennen – Maßnahmen planen – richtig umsetzen 
Carsten Kröger, EnergieBauZentrum Hamburg

17:30 Uhr – Klimafolgenanpassung – eine wachsende Herausforderung: Strategien für Kommunen und Gesellschaft in der Planung und Beratung
Ulf Jacob, Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

17:50 Uhr – Fragen aus dem Chat und Schlusswort


Fortbildungsanerkennung: Fortbildungspunkte sind bei der dena beantragt.

Bitte beachten Sie, dass wir Fortbildungspunkte nur nach vollständiger Teilnahme am Online-Seminar gewähren können.

Sie haben Probleme mit der Registrierung? Schreiben Sie uns gern eine Mail an info@zebau.de. Wir übernehmen dann die Registrierung für Sie.