Handlungsraum der Zukunft – Effizienzhaus Plus und mehr Effizienzhaus Plus – Blaupause für das Zero Energy Building (ZEB)?
Mi. 24. August 2022
10:00-12:00 Uhr

Der Videomitschnitt der Veranstaltung wird in Kürze hier zu sehen sein.

Das Effizienzhaus Plus Netzwerk hat mit 63 erfolgreichen Einzelprojekten in einem über 10-jährigen Forschungsprogramm des Bundes neue Impulse für das Bauen gesetzt. Während europäische Standards (EPBD) bis 2030 in den Mitgliedsländern umgesetzt werden, müssen auch die Rahmenbedingungen im deutschen Markt überprüft und angepasst werden.

Dieses Online-Seminar beantwortet einleitend die Frage nach der bisherigen und zukünftigen Rolle des Effizienzhaus Plus aus wissenschaftlicher Sicht und vertieft die Fragestellungen rund um die weitere Entwicklung ab 2023 mit dem Blick bis hin zum Zero Energy Building (ZEB).

10:00 Uhr Begrüßung / Moderation
Peter-M. Friemert, IKzB Berlin / ZEBAU GmbH

10:15 Uhr Der Effizienzhaus Plus Ansatz: Blaupause für zukünftige Entwicklungen?
Hans Erhorn, Fraunhofer IBP Stuttgart

10:45 Uhr Das GEG 2023: Entwurfliche Entwicklungen und Perspektiven
Barbara Krämer-Zain, BW I 4, BMWSB

11:05 Uhr Die Bundesförderung Effiziente Gebäude (BEG): wie geht es weiter?
Christin Heyne, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA

11:25 Uhr Das Qualitätssiegel Nachhaltige Gebäude (QNG): wie es ab 2023 weiter geht
André Hempel, BW I 3, BMWSB

12.00 Uhr Ende der Veranstaltung