Das Effizienzhaus Plus – 10 Jahre Netzwerk und Perspektiven nach 2021 10-Jahresfeier der Initiative Effizienzhaus Plus: Mehr Potential für den Klimaschutz beim Bauen!
Di 7. Dezember2021
15:00-17:30 Uhr

Livestream:

Über folgendes Fenster haben Sie die Möglichkeit an der Veranstaltung via Chat und Umfragen zu partizipieren:

10-Jahresfeier der Initiative Effizienzhaus Plus: Mehr Potential für den Klimaschutz beim Bauen!

Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung veranstalten gemeinsam das 20. Netzwerktreffen der Forschungsinitiative Effizienzhaus Plus unter dem Motto: “Effizienzhaus Plus, Mehr Potential für den Klimaschutz beim Bauen!”

Die Veranstaltung nimmt zentrale Erkenntnisse aus 10 Jahren „Bauen der Zukunft neu denken“ in den Blick. Gezielt sollen Perspektiven erweitert werden, um dem Klimawandel besser zu begegnen. Das Jubiläumsprogramm spiegelt Vielfalt, Mehrgewinn, Handlungsräume sowie Impulse seiner inzwischen 63 experimentellen, innovativen Modellvorhaben. Erkenntnisse aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik nehmen die Bauwende auf dem Weg zur Klimaneutralität in den Blick.

Präsentiert wird, wie der Klimaschutz sauber, sicher, bezahlbar in der Bauwelt ankommen kann. Eröffnet werden Weiter-Denk-Räume, um zu erleben wie es  sich anfühlt, in klimafreundlichen Räumen zu leben und zu arbeiten.Erwartet werden Antworten auf die Frage, was aus der Zeit der Realisierung einer   neuen Gebäudegeneration von Energie gewinnenden Gebäuden in die Zukunft mitgenommen werden kann. Hinterfragt wird, wie wir die klimafreundliche Trendwende in unserer Baukultur zur Mitte dieses Jahrhunderts bewegen und ob unsere Anstrengungen es wert sind. Vorgestellt werden auch nachhaltige Impulse der Initiative im Rahmen von Exportinitiativen.

Die Prämierung der kreativsten Ideen aus dem Themenwettbewerb zu 10 Jahren Effizienzhaus Plus möchte motivieren, Bauen und Wohnen klimafreundlich, generationenbewusst zu denken.

Alle Gäste der Veranstaltung sind eingeladen, sich an den Themen des Bauens von morgen digital zu beteiligen.

Das Netzwerktreffen verfolgt das Ziel, zu Beginn der neuen Legislaturperiode interdisziplinär von Expertinnen und Experten sowie unter Einbindung aller teilnehmenden Gäste Potenziale und Hemmnisse des Wandels im Baubereich zu erörtern und Lösungsansätze zur Gestaltung der Bauwende vorzustellen.

Die Veranstaltung wird aus dem Modellvorhaben Effizienzhaus Plus des Bundes in Berlin ausgestrahlt.


Programm

Moderation: Hans Erhorn, Fraunhofer-Institut für Bauphysik

15:00 Uhr – Eröffnung und Begrüßung

Christine Hammann, Abteilungsleiterin Bauwesen; Bauwirtschaft und Bundesbauten, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)

Grußwort
„Bauwandel durch Wissenschaft“
Dr. Markus Eltges, Leiter des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBSR)

„Ideen für klimaneutrales Bauen in Deutschland“
Prof. Dr. Klaus Töpfer, Bundesumwelt- und Bundesbauminister a. D.

15:30 Uhr – 10 Erkenntnisse aus der Forschung für die Bauwende

aus Sicht der technischen Begleitforschung
Heike Erhorn-Kluttig, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

aus Sicht der sozialwissenschaftlichen Begleitforschung
Dr. Eva Schulze, Berliner Institut für Sozialforschung

aus Sicht der sozial- und kommunikationswissenschaftlichen Begleitforschung
Thomas Quast, com.X Institut

15:50 Uhr – Vorträge
Nachgefragt im Netzwerk und darüber hinaus

Effizienzhaus Plus – gebaute CO2-Senken und mehr
Prof. Dr. Werner Sobek, Werner Sobek AG, Stuttgart

Grüner Wasserstoff + Effizienzhaus Plus = toxische Verbindung oder Lösung für den Gebäudebestand
Prof. Dr. Norbert M. Fisch, Steinbeis-Innovationszentrum, siz energieplus Steinbeis Innovations Zentrum

Ihre Meinung zum Bauen der Zukunft zählt!
Peter Friemert, Zebau GmbH

Europäische Klimaziele fordern konkrete Impulse im Gebäudesektor
Jörg Wojahn, Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

Exportinitiative Effizienzhaus Plus in Japan
Dr. Takao Sawachi, Building Research Institute – The Building Center of Japan

16:45 Uhr  – Gewinner sind… – Prämierung Themenwettbewerb Effizienzhaus Plus
in den Kategorien
Bild, Film, studentische Projekte, Modellstandorte und Malwettbewerb

17:15 Uhr – Mission und Vision für das Bauen 2045!
Matthias Horx, Zukunftsforscher

17:20 Uhr –  Zusammenfassung und Ausblick


Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos und die Anmeldung bis zum 06.12.2021 unter folgendem Link möglich.

Fortbildungsanerkennung: Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 3 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)), 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Bei Fragen wenden Sie sich an das Organisationsteam unter: 10Jahre_EffizienzhausPlus@bbsr-registrierung.de